Eigene Texte

Ich liebe die Dunkelheit,
ich liebe kalte Nächte,
denn im Dunkeln kann niemand meine Tränen sehen,
und die Kälte gibt mir Kraft.


Man weiß erst was man an einem Menschen hat,
wenn er nicht mehr da ist,
wenn man nächtelang weinend darüber nachdenkt,
ob man schuld hat,
das alles so geschehen ist.
Doch eines ist sicher,
ohne DIESE Person
ist mein Leben nicht mehr komplett.


Du gingst fort,
Warum?
Du weißt, ohne dich macht es keinen Sinn,
ich kann nicht leben ohne dich!
Jeden Tag wünsche ich mir nichts mehr,
als zu sterben,
um wieder bei dir zu sein,
doch ich kann es einfach nicht....... noch nicht!


Wir waren 16 Jahre lang zusammen. Dann wurdest du zum dritten mal schwer krank. Ich fuhr für ein paar Tage weg, als ich wieder kam, lagst du im Koma, und bist 2 Wochen später gestorben! Ich fragte mich, warum bin ich gefahren? Warum hab ich dich in deiner schwersten Zeit alleine gelassen? Ich hasse mich dafür!


Jeder Tag ist hart ohne dich,
jeder Tag voller Schmerz, Wut und Hass.
Schmerz, weil du nicht mehr da bist
Wut, auf die Menschen, die dich haben sterben lassen
Hass, weil ich nicht mit dir gehen durfte!


Ich verletzte Menschen,
durch meine Art,
ohne das ich es will!
Aber habt ihr euch schonmal gefragt,
warum ich so bin?!


Jede Träne dich ich weine,
ist für dich,
Jeden Schmerz, den ich mir zufüge,
ist für dich,
ich mach das alles nur,
für dich...
Denn du bist und bleibst
mein ein und alles!







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Werbung
 
 
Insgesamt waren schon 3976 Besucher (9786 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=